Close
Kopfbild

Vita Winzer H. Wörner

 

Weingut_Mainfranken_Hotel_Winzer_beim_Wandern_am_Weinberg

Frankes Winzer H. Wörner wandert im Weinberg

 

 

 

Winzer Harald Wörner lebt seit seiner Geburt 1971 in Wörners Schloss in Franken. Die Wurzeln der Familie sind seit 1866 eng mit dem Schloss zu Neuses am Sand verbunden. 1973 legte Albrecht Wörner den Grundstein für das heutige unterfränkische Schlossweingut zwischen Steigerwald und Mainschleife. 1995 absolvierte Harald Wörner das Studium der Oenologie (Weinbaukunde) in Geisenheim. Der Winzer persönlich: „Ich habe in meinem Studium sehr viel über die Welt der Weine gelernt. Jedoch mein weiteres Leben hat mir 2007 die Augen für den bewussten Umgang mit den Kräften der Natur geöffnet. Seitdem hat sich mein Leben grundlegend verbessert und ich wünsche mir, mit meinen Erfahrungen auch meinen Gästen ein „Mehr“ an Lebensqualität zu bieten. - Zu erkennen, wie man allem Sein unserer Erde „Liebe und Dankbarkeit“ schenken kann, das ist für mich ein großes Geschenk. Mittlerweile genieße ich es, meine Reben und meine Weine zu lieben“. Seit 1997 ist der Franke Harald Wörner mit seiner Frau Sandra (aus Thüringen stammend) verheiratet, deren berufliche Leidenschaft die Gastronomie ist. So birgt Wörners Schloss Weingut seit 1998 ein Hotel mit Wellnessangeboten und Saunabereich, sowie ein Restaurant, einen Schlossladen und eine Galerie. Die Zukunft wird zeigen, wie die beiden Söhne die Geschichte des Schlosses in Unterfranken weiter prägen.

Weingut_Franken_Uebernachtung_Weinprobe

Frankenweinprobe im Weinberg

 

 

Weingut_Franken_Unterkunft_beim_Winzer_im_Weinberg

Der Winzer beim Ausbrechen der Geiztriebe im Weinberg

 

 

 

 

Egal ob Taubnesseln oder andere Beikräuter, Winzer H. Wörner freut sich über alle Pflanzen in seinem Mikrokosmos Weinberg

  winter harald woerner