Close
Kopfbild

AWC Vienna 2012

     

Rekorde für Cosmowein und AWC Vienna

Deutschlands Winzer haben dieses Jahr Spitzenplatzierungen auf der internationalen Weinfachmesse AWC vienna erhalten. Ganz vorne mit dabei ist Deutschlands Winzer Harald Wörner aus Franken, welcher nach einzigartigen Richtlinien Bioenergetische Weine im Einklang mit den Kräften der Natur als Genuss für Gaumen, Körper, Geist und Seele herstellt.

Die awc vienna 2012 ist der größte offiziell anerkannte Weinwettbewerb der Welt!
Noch nie stellten sich so viele Weine dem internationalen Vergleich.
11.514 Weine und Sekte von 1760 Produzenten aus 37 Nationen - das ist Weltrekord!

Einer der 1760 Weinproduzenten ist Frankens „Wörners Schloss Weingut & Hotel“ mit seiner Marke „Cosmowein“.
Oenologe Harald Wörner hat 9 Weine seiner 2012er Abfüllung und einen Sekt ins Rennen geschickt. Hierbei erntete der Winzer auch für sich ein Rekordergebnis, denn seine komplette 2012er Abfüllung wurde hoch prämiert.
Der naturverbundene Winzer persönlich: „Ich freue mich, dass ich bei einem internationalen Wettbewerb, bei dem nur ca. ein Drittel aller Weine Auszeichnungen bekommt, alle eingesendeten Tropfen prämiert bekommen habe. Das ist für mich kosmische Fügung und eine Bestätigung meiner Arbeit im Einklang mit den Kräften der Natur. Ich empfinde diesen Erfolg besser als ein 6er im Lotto und bedanke mich bei den Kräften der Natur aufs herzlichste.“ Alle 10 Tropfen wurden international mit Medaillen versehen.
1 x AWC vienna Gold, 5 x AWC vienna Silber, 4 x AWC vienna Siegel:

GOLD
- Roter Genuss – fruchtiger Rotwein im mediterranen Stil

SILBER
- Trockener Genuss – kaltvergorener Kerner
- Alte Rebe – trockener Weisswein von 53 Jahre alten Reben
- Kerner Spätlese mild
- Domina Spätlese trocken
- Milder Genuss – Weisswein mild

SIEGEL
- Starker Genuss – trockener Weisswein mit über 14 % vol
- Rotling
- Rosa Sehnsucht – die Weinkreation zum Ausgleich der Chakren
- Kerner Jahrgangssekt trocken – traditionelle Flaschengärung

Als Cosmowein & Sekt vermarktet Harald Wörner die Ernte seiner Weinberge, welche er im Einklang mit den Kräften der Natur herstellt, um die sogenannte Vitalenergie oder Bioenergie im Wein zu erhöhen. Hierfür hat er bioenergetische Richtlinien unter Berücksichtigung von kosmobiologischen Einflüssen auferlegt, die der Pflanzen und Tierwelt im Weinberg einen biotopartigen Lebensraum bieten. Nach uraltem Brauchtum geht er hierbei zurück zur bewussten Handarbeit unter Beachtung von Mondphasen. Harald Wörners Vorbilder Hildegard von Bingen, Johann Wolfgang von Göthe und Rudolf Steiner hätten ihm gewiss gerne zu seinem Erfolg bei der AWC vienna gratuliert. Diese bekräftigt des Winzers Motto: „Bioenergetischer Wein = Genuss für Gaumen, Körper, Geist und Seele.“

Kontakt:
Wörners Schloss Weingut & Hotel – Restaurant
97357 Neuses am Sand
Tel. 09383-7179
www.cosmowein.de / www.woerners-schloss.de


Mehr Infos zur AWC vienna:
Zum neunten Mal in ununterbrochener Reihenfolge wird unter der Patronanz des Bundesministers für Landwirtschaft und Umwelt, DI. Nikolaus Berlakovich, des Bürgermeisters der Bundeshauptstadt Wien, Dr. Michael Häupl, und in Zusammenarbeit mit dem Bundesweinbauverband, der Stadt Wien, dem Önologenverband und zahlreichen weiteren Kooperationspartnern die awc vienna 2012 ausgetragen Alle Weine werden an der Höheren Bundeslehranstalt und Bundesamt für Weinbau in Klosterneuburg anonym (blind) in Einzelkosterkabinen verkostet und nach dem internationalen 100 Punkte Schema bewertet. Die Fachjury der awc vienna 2012 setzt sich aus nationalen und internationalen Oenologen, Weinanalytikern, Sommeliers, Gastronomen, Fachhändlern und Fachjournalisten zusammen.
Das unbeeinflussbare Blindverkostungssystem im Zusammenhang mit den strengen Verkostungsrichtlinien machen awc vienna zur anspruchsvollsten Weinverkostung unter den renommiertesten internationalen Weinwettbewerben. Die awc vienna setzt höchste Standards, um den weltweit steigenden Anforderungen an die Weinqualität gerecht zu werden.